Gartenkalender September
Gartenkalender September

Garten im September

Der September im Garten - Noch ist der Sommer heiß und wir können unseren Garten genießen. Aber auch im Sommer gibt es einige Dinge zu tun. Am Teich sollten wir jetzt Aufpassen, das die Wassertemperaturen nicht zu hoch steigen. Zumindest wenn Fische im Gartenteich schwimmen sollte das Wasser nicht über 28° kommen. Im September bietet es sich an den Rasen auszubessern, jetzt ist er kräftig genug, dass er das vertikulieren oder eine Mooskur, gut verträgt. Auch zu Ansähen von neuen Rasenflächen ist jetzt noch genug Zeit.


Der September ist auch ein guter Zeitpunkt für das nächste Jahr vorzuplanen. Wollen wir das Gemüsebeet wieder so wie dieses Jahr gestalten? Oder doch lieber im Herbst anders bepflanzen? Die freihen Gemüsebeete sollte man jetzt mit Bodendeckern bepflanzen um das Unkraut zu unterbinden. Gelbsenf oder Phacelia sind dafür hervorragend geeignet. Sie bedecken mit ihren großen Blättern weite Flächen der Beete und entziehen den darunter wachsenden Unkräutern das Licht.


Im September ist auch Pflanzzeit für Knoblauch und viele Blumenzwiebeln. Die Blumenzwiebeln aufrecht in die Erde stecken und mit etwa zwei mal soviel Erde bedecken wie der Zwiebeldurchmesser ist. So sind sie vor zu starkem Frost geschützt und können dennoch leicht im Frühjahr austreiben.
Beim Wein macht es jetzt Sinn die Trauben freizuschneiden um die Sonne im September nochmal für die Süße der Früchte zu nutzen. Denken Sie an ein Schutznetz sonst freuen sich die Vögel.


Für Endivien und Feldsalat ist jetzt der letzte Saatzeitpunkt gekommen. Aussaat Anfang September gibt dem Salat noch genug Zeit um groß genug für die Ernte zu werden. Für Kohl Sellerie und Kürbisse jetzt die Temperaturen im Auge behalten. Je nach Region können Ende September schon mal frostige Tage kommen. Leichten Frost verträgt diese Gruppe der Gartenpflanzen zwar, aber bei stärkerem Bodenfrost sollte man die Früchte ernten.


Für alle mehrjährigen Gemüse ist jetzt Erntezeit. Topinambur, Meerrettich und Schwarzwurzel sind jetzt soweit. Auch für den letzten Schnitt an den immergrünen Hecken ist der September die richtige Zeit. Später sollten diese nicht mehr geschnitten werden, um den Pflanzen die Möglichkeit zu geben die unnatürlichen, geraden Schnittkannten mit frischem Grün zu überdecken.

Wir empfehlen den September auch für die Anlage eines Fischteichs. Allerdings sollte man den Teich zwar noch im September mit Wasser befüllen aber die Fische erst im nächsten Frühjahr einsetzen. Das Gibt dem Teich genug Zeit ein biologisches Gleichgewicht zu entwickeln. Ihre Fische werden es Ihnen danken.

Ansonsten bleibt nur den Garten zu genießen.

Foto: D. Wiedamann


Teich im September - Koi Teich im September
Im September, zum Ende des Sommers hin gibt auch am Teich einiges zu tun. Wie immer sollten wir, besonders wenn ein Fischbesatz im Teich ist,...

Kommentar

Keine Kommentare

News

09.04.2013

Essbare Stadt Andernach
Essbare Stadt 2013 Andernach, Kongress zur Urbanen Landwirtschaft. Der Kongress in Andernach zum Thema "Essbare Stadt Andernach" findet am 13. und 14. Juni statt.

16.04.2012

Gartenwelt Schloss Rheydt 2012
Gartenwelt Schloss Rheydt 2012, Gartenausstellung mit Pflanzen, Möbel und Dekorativem in Rheydt. Zum vierten Mal wird am 20. - 22.04.2012 die Gartenwelt Schloss Rheydt, die Gartenausstellung mit Pflanzen, Möbeln und Dekorativem, auf der Renaissance-Schlossanlage in Rheydt veranstaltet.

19.03.2012

Krefelder Gartenwelt 2012
Krefelder Gartenwelt 2012, Gartenschau und Lifestyle Krefeld, Rennbahn. Vom 23. - 25.03.2012 findet die Krefelder Gartenwelt auf der Rennbahn in Krefeld statt. Mehr als 120 Aussteller zeigen auf der Gartenschau Produkte und Erzeugnisse für die Bereiche Garten und Lifestyle.

RSS RSS
Newsletter