Der Johannisbeerstrauch zählt zu den häufig gepflanzten Obststräuchern
Der Johannisbeerstrauch zählt zu den häufig gepflanzten Obststräuchern

Obststräucher und Sträucher

Als Obststräucher werden verschiedene Gattungen und Sorten von Beerensträuchern bezeichnet. Obststräucher werden nach der einen Seite von Obstbäumen durch ihre Wuchsform und durch ihre Früchte (Beeren) unterschieden. Nach der anderen Seite unterscheiden sich Obststräucher von anderen Beerensträuchern dadurch, dass ihre Früchte essbar sind. Mit dem Begriff Obststräucher werden sowohl alle Ribesarten als auch Zwergsträucher mit essbaren Beeren zusammengefasst.

Ribesarten: Johannisbeeren und Stachelbeeren

Johannisbeeren und Stachelbeeren werden in einer Wuchshöhe von 1 bis 1,5 m gehalten. Diese Obststräucher sind sommergrüne Sträucher. Natürlich wachsen Johannisbeeren und Stachelbeeren buschförmig. Abgesehen von der schwarzen Johannisbeere werden die Ribesarten seit dem 20. Jahrhundert bevorzugt als Hecken oder Spindeln kultiviert.

Johannisbeeren wachsen an traubenförmigen Rispen und werden bis zu einem Zentimeter groß. Jede der kleinen saftigen Früchte enthält bis zu hundert Samenkörnchen. Stachelbeeren wachsen dagegen einzeln direkt an den (dornenbesetzten) Zweigen.

Sowohl Johannisbeeren als auch Stachelbeeren sind saftige Beeren mit einem sehr hohen Anteil an Vitamin C. Wenn sie voll ausgereift sind, schmecken sie direkt vom Strauch in den Mund köstlich, wobei die roten Johannisbeeren die säuerlichsten und die weißen Johannisbeeren die süßesten unter den Johannisbeeren sind.

Zwergsträucher: Blaubeeren und Preiselbeeren

Die Zwergsträucher wachsen natürlich als bodendeckende Pflanzen von 10 bis 20 cm Höhe. Kultiviert werden sie in einer Höhe von bis zu einem halben Meter gehalten. Blaubeeren sind sommergrüne Sträucher, während Preiselbeeren immergrünes Laub haben. Preiselbeersträucher sind zudem frostresistent und extrem anpassungsfähig an Bodenverhältnisse.

Blaubeeren werden, ähnlich wie Johannisbeeren, frisch verzehrt oder als Kompott bzw. Marmelade haltbar gemacht. Preiselbeeren haben eine rote Farbe und werden in der Regel nicht als Obst verzehrt. Sie sind vor allem als Beilage zu Wildgerichten in der Küche hoch geschätzt.

Im Winter sehen Obststräucher und Sträucher mit immergrünem Laub sehr attraktiv aus. Wenn Väterchen Frost eine Hülle aus angefrorenem Nebel auf die grünen Blätter legt, wirken die Pflanzen im Garten trotz tristen Novemberwetters heimelig.

Foto: Sabine Wiedamann


Himbeerstrauch und Himbeere Himbeerstrauch und Himbeere
Himbeerstrauch und Himbeere im Garten, Himbeerstrauch pflanzen und Himbeeren ernten. Pflanz- und Pflegetipps rund um den Himbeerstrauch, Himbeeren im Garten ernten.
News

09.04.2013

Essbare Stadt Andernach
Essbare Stadt 2013 Andernach, Kongress zur Urbanen Landwirtschaft. Der Kongress in Andernach zum Thema "Essbare Stadt Andernach" findet am 13. und 14. Juni statt.

16.04.2012

Gartenwelt Schloss Rheydt 2012
Gartenwelt Schloss Rheydt 2012, Gartenausstellung mit Pflanzen, Möbel und Dekorativem in Rheydt. Zum vierten Mal wird am 20. - 22.04.2012 die Gartenwelt Schloss Rheydt, die Gartenausstellung mit Pflanzen, Möbeln und Dekorativem, auf der Renaissance-Schlossanlage in Rheydt veranstaltet.

19.03.2012

Krefelder Gartenwelt 2012
Krefelder Gartenwelt 2012, Gartenschau und Lifestyle Krefeld, Rennbahn. Vom 23. - 25.03.2012 findet die Krefelder Gartenwelt auf der Rennbahn in Krefeld statt. Mehr als 120 Aussteller zeigen auf der Gartenschau Produkte und Erzeugnisse für die Bereiche Garten und Lifestyle.

RSS RSS
Newsletter