Chinesischer Garten
Chinesischer Garten

Chinesischer Garten

Die Gestaltung eines Chinesischen Garten gehört ebenso wie Malerei, Poesie und Philosophie zum wesentlichen Bestandteil der chinesischen Kultur. Ihre Anfänge gehen bis auf 3000 vor Christus zurück. Im Gegensatz zu anderen Gärten stehen hierbei nicht die Pflanzen im Mittelpunkt - vielmehr geht es um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den unterschiedlichsten Bestandteilen eines chinesischen Gartens und nicht zuletzt um den Einklang mit der menschlichen Natur.

Ein Chinesischer Garten wird traditionell nach den Prinzipien des Feng Shui gegliedert. Der Kerngedanke hierbei ist es, die Landschaft und deren Bestandteile so auszurichten, dass der Fluss der Lebensenergie, das so genannte Chi, unterstützt und das Eindringen negativer Energien verhindert wird. Ein Chinesischer Garten gilt als gelungen, wenn die Harmonie zwischen den so genannten 7 Dingen hergestellt ist und auch der Mensch als 8. Bestandteil in ihm vollkommenen Einklang findet. Nur wenn Erde und Himmel, Steine und Wasser, Gebäude, Wege und Pflanzen in optimaler Weise angeordnet sind, kann der Mensch "sein Alter, seine Herkunft und seine Müdigkeit vergessen".

Auch das Konzept von Yin und Yang, das sich in allen Bereichen chinesischer Lebenskunst durchgesetzt hat, findet in einem Chinesischen Garten Berücksichtigung. Trotz der relativen Gegensätzlichkeit geht man hierbei nicht von einer Unvereinbarkeit der Polaritäten aus. Im Gegenteil: Alle Bewegungen werden als Zusammenspiel der Kräfte des Yin und Yang verstanden und jede Veränderung und jede Bewegung im Universum, in der Natur oder im Menschen ist nur durch das Zusammenwirken der unterschiedlichen Pole möglich.

Im Chinesischen Garten wird dieses Konzept zum Beispiel realisiert mit offenen und geschlossenen Plätzen, mit Hügeln und Ebenen oder mit Bergen und Wasser.

So haben Pflanzen, Gebäude, Brücken, Gewässer und Steine immer auch eine symbolische Bedeutung für das Ganze.

Foto: Dagobert Wiedamann


Kommentar

Keine Kommentare

News

09.04.2013

Essbare Stadt Andernach
Essbare Stadt 2013 Andernach, Kongress zur Urbanen Landwirtschaft. Der Kongress in Andernach zum Thema "Essbare Stadt Andernach" findet am 13. und 14. Juni statt.

16.04.2012

Gartenwelt Schloss Rheydt 2012
Gartenwelt Schloss Rheydt 2012, Gartenausstellung mit Pflanzen, Möbel und Dekorativem in Rheydt. Zum vierten Mal wird am 20. - 22.04.2012 die Gartenwelt Schloss Rheydt, die Gartenausstellung mit Pflanzen, Möbeln und Dekorativem, auf der Renaissance-Schlossanlage in Rheydt veranstaltet.

19.03.2012

Krefelder Gartenwelt 2012
Krefelder Gartenwelt 2012, Gartenschau und Lifestyle Krefeld, Rennbahn. Vom 23. - 25.03.2012 findet die Krefelder Gartenwelt auf der Rennbahn in Krefeld statt. Mehr als 120 Aussteller zeigen auf der Gartenschau Produkte und Erzeugnisse für die Bereiche Garten und Lifestyle.

RSS RSS
Newsletter