Landesgartenschauen
Auf Landesgartenschauen lassen sich Gartenbesitzer gern inspirieren

Landesgartenschau

Wenn im Frühling die ersten Sonnenstrahlen den Boden wärmen und die Blumen zu blühen beginnen, dauert es nicht mehr lange und die Gartenschauen öffnen ihre Pforten. Ob es nun die Bundesgartenschau ist oder eine der Landesgartenschauen in Deutschland oder Österreich, eines ist sicher: Gartenschauen sind Magnetpunkte für viele Besucher. Die Gäste werden mit farbenfroh blühenden Beeten und Anlagen in die jeweilige Landesgartenschau angelockt.

Meist beginnen die Landesgartenschauen im April oder Mai und dauern bis in den Herbst. Während dieser Zeit, können sich Gartenbesitzer viele Anreize zur Gartengestaltung holen, Informationen über Gartenpflanzen und Wasserpflanzen holen, fachmännischen Rat für Gartenpflege und Einrichtung eines Wassergartens bekommen und vieles mehr. Eine Landesgartenschau erfreut sich im Allgemeinen nicht nur wegen der Pflanzungen immer größer werdender Beliebtheit, auch die vielseitigen Veranstaltungen im Rahmenprogramm bieten Abwechslung im Alltag.

Betrachtet man die vielen Arten, nach denen ein Garten gestaltet werden kann, wundert es keinen, dass immer wieder neue Trends gesetzt werden. Dies bezieht sich nicht nur auf Gartenpflanzen, sondern auch auf Gartenmöbel und Gartengeräte. Man erfährt Neuheiten über Gärten, die man sich im eigenen Garten umsetzen kann. Ob es nun ein Italienischer Garten oder ein Steingarten sein darf, kann man sich ja dann auf dem Heimweg on der Landesgartenschau überlegen. Und nahezu für jeden Stil gibt es auch die passende Einrichtung, so dass das Ambiente am Ende stimmt und man sich auf der heimischen Terrasse wie im Urlaub fühlt.

Mancher Gartenbesitzer überlegt, ob er sich einen Teich baut. Um zu erfahren, welches das richtige Equipment ist, kann man sich ebenfalls auf einer Landesgartenschau an den entsprechenden Informationsständen schlau machen. Auf mancher Landesgartenschau wird sogar auf Showflächen gezeigt, wie man das einzelne Zubehör einsetzt und richtig einbaut. Beratungen für die Teichpflanzen gibt es auf mancher Landesgartenschau gratis dazu. Auch im Nachbarland Österreich kann man sich von Gartenbauern und Landschaftsgärtnern auf der Landesgartenschau inspirieren lassen.

Großen Spaß macht ein Ausflug mit der ganzen Familie zu einer Landesgartenschau. Das kulturelle Rahmenprogramm lässt keine Langeweile aufkommen. Für Kinder gibt es meist viele Attraktionen die vom Spielplatz über sportliche Wettkämpfe bis hin zum Puppentheater reichen. Während sich die Erwachsenen neue Anregungen holen, spielen die Kinder zusammen. Das kulinarische Angebot auf einer Landesgartenschau läßt die Unternehmungsgeister schnell wieder zurückkehren. Auch in den Abendstunden werden kulturelle Veranstaltungen auf einer Landesgartenschau geboten. Mal sind es Konzerte, mal Tanzabende oder auch Theateraufführungen. Eine Landesgartenschau bietet nahezu für jeden etwas, vor allem aber begeistern sich die Besucher an den vielen blühenden Blumen.

Foto: Wiedamann


News

09.04.2013

Essbare Stadt Andernach
Essbare Stadt 2013 Andernach, Kongress zur Urbanen Landwirtschaft. Der Kongress in Andernach zum Thema "Essbare Stadt Andernach" findet am 13. und 14. Juni statt.

16.04.2012

Gartenwelt Schloss Rheydt 2012
Gartenwelt Schloss Rheydt 2012, Gartenausstellung mit Pflanzen, Möbel und Dekorativem in Rheydt. Zum vierten Mal wird am 20. - 22.04.2012 die Gartenwelt Schloss Rheydt, die Gartenausstellung mit Pflanzen, Möbeln und Dekorativem, auf der Renaissance-Schlossanlage in Rheydt veranstaltet.

19.03.2012

Krefelder Gartenwelt 2012
Krefelder Gartenwelt 2012, Gartenschau und Lifestyle Krefeld, Rennbahn. Vom 23. - 25.03.2012 findet die Krefelder Gartenwelt auf der Rennbahn in Krefeld statt. Mehr als 120 Aussteller zeigen auf der Gartenschau Produkte und Erzeugnisse für die Bereiche Garten und Lifestyle.

RSS RSS
Newsletter