Japanischer Garten
Klassischer Japangarten

Japanischer Garten

Japanische Gärten sind besonders überlegt angeordnet und gestaltet. Jedes Objekt wird von allen Seiten an seinem Platz ausgerichtet. Diese Gärten spiegeln die japanische Lebensweise und Philosophie wieder.

Ein Japanischer Garten soll nicht mit dem ersten Blick überschaubar sein, er enthält viele Plätze und Nischen. Idealerweise sollte der Betrachter seinen Standpunkt möglichst oft wechseln und so den Garten von verschiedenen Perspektiven aus sehen können. Daher führen auch Wege durch den Garten häufig in auffälligen Linien.

Der Aufenthalt in einem japanischen Garten soll immer zu einem beruhigenden Erlebnis werden. In ihm sollen die Gedanken schweifen und sich ausbreiten, sowie der Besucher zur Ruhe kommen können.

In einem Japanischen Garten wird meist viel mit Wasser, Steinen und rein grünen Pflanzen, wie zum Beispiel dem Bambus gespielt. Bizarr wachsende Bonsaibäumchen sind ein wunderbarer Blickfang. Dabei wird der Garten mit asiatischem Flair trotzdem sehr schlicht und auch nicht zu bunt gehalten. Das Auge soll nicht von zu vielen Elementen abgelenkt werden.

Japanische Gärten sind heute in ganz Europa verbreitet und beliebt. Auch zahlreiche deutsche Städte haben öffentlich zugängliche japanische Gärten angelegt.
Der größte japanische Garten außerhalb Japans befindet sich jedoch auf einer Insel in einem See in Singapur.

Eine etwas andere Art von japanischem Garten stellt der Zen-Garten da. Er entstand um 1500, kurz nach einem Krieg in Japan, bei dem die Stadt Kyoto größtenteils zerstört wurde. Den Mönchen in den Tempeln, denen ein Garten zur Meditation jedoch sehr wichtig war, fehlte das Geld um diese neu aufzubauen. Deshalb minimierten sie diesen auf einen Trockengarten aus Sand und Steinen. Diese in der Regel asymmetrisch angelegten Gärten dienen ausschließlich der Meditation.

Foto: D. Wiedamann


News

09.04.2013

Essbare Stadt Andernach
Essbare Stadt 2013 Andernach, Kongress zur Urbanen Landwirtschaft. Der Kongress in Andernach zum Thema "Essbare Stadt Andernach" findet am 13. und 14. Juni statt.

16.04.2012

Gartenwelt Schloss Rheydt 2012
Gartenwelt Schloss Rheydt 2012, Gartenausstellung mit Pflanzen, Möbel und Dekorativem in Rheydt. Zum vierten Mal wird am 20. - 22.04.2012 die Gartenwelt Schloss Rheydt, die Gartenausstellung mit Pflanzen, Möbeln und Dekorativem, auf der Renaissance-Schlossanlage in Rheydt veranstaltet.

19.03.2012

Krefelder Gartenwelt 2012
Krefelder Gartenwelt 2012, Gartenschau und Lifestyle Krefeld, Rennbahn. Vom 23. - 25.03.2012 findet die Krefelder Gartenwelt auf der Rennbahn in Krefeld statt. Mehr als 120 Aussteller zeigen auf der Gartenschau Produkte und Erzeugnisse für die Bereiche Garten und Lifestyle.

RSS RSS
Newsletter