Wassergarten
Koiteich im Wassergarten

Wassergarten

Der Name sagt bereits, welches Element dominiert: Der Wassergarten kann Bäche mit sanft plätschernden Wassertreppen, stille Tümpel, kühle Brunnen, romantische Teiche oder kleine Wasserfälle beinhalten.

Im beschränkten Rahmen eines Ziergartens wird mit jener ursprünglichen und kraftvollen gestaltenden Kraft gespielt, die mächtige Landschaften formt, verwunschene Seenplatten erschafft und sogar massive Berge zu durchdringen vermag.

Der Wassergarten hat seinen Ursprung in der chinesischen Kultur, wo die Verbindung mit dem Tao im Vordergrund stand. Ziel war es, Gärten als Orte der Meditation zu gestalten, wobei das Wasser die Prinzipien von Yin und Yang, also Bewegung und Stille, repräsentierte.

Auch bei den japanischen Gärten spielt Wasser eine bedeutende Rolle: Berühmt sind die Bogenbrücken, Bachläufe und künstliche Wasserfälle, die einen Garten zum Kunstwerk werden lassen. Man muss aber weder ein japanischer Adeliger noch ein deutscher Großgrundbesitzer sein, um sich den Traum vom Wassergarten zu erfüllen. Sogar auf einem Balkon kann man einen Miniatur-Wassergarten einrichten, beispielsweise in Form von Vogeltränken oder Wasserfässern mit Seerosen – der Phantasie sind hier, ebenso wie der Natur, keine Grenzen gesetzt.

Ein zirkulierendes Wassersystem kann auch in kleineren Gärten eingerichtet werden. Praktisch und schön ist die leider teure Kombination von Wassergarten und Naturschwimmteich.

Wichtig beim Wassergarten ist eine sorgfältige Planung, was den Standort, die Sonneneinstrahlung, die Entfernung zu Gebäuden oder Gewächsen und die Baustoffe betrifft. Es gibt fertige Betonbecken oder Bachläufe aus Fertigteilen, Kunststoffbecken oder Folien, die sich für Wasserlandschaften eignen.

Auch die richtige Technik ist für den Wassergarten unerlässlich: Lichtquellen, Unterwasserpumpen und Belüfter sind nur einige Beispiele, bei deren Auswahl sich Gartenplaner im Fachhandel beraten lassen sollten. Schließlich ist die richtige Bepflanzung eine Herausforderung, damit ein ökologisches Gleichgewicht entstehen kann.

Ähnlich wie bei einem Chinesischen Garten spielt das Wasser in einem Wassergarten eine der wichtigsten Rollen. Unter Berücksichtigung des Feng Shui wird in einem Wassergarten die entsprechende Wasserstelle am dafür geeigneten Platz angeordnet. Die chinesische Kultur gibt den richtigen Standort nach alten Weisheiten vor.

Foto: Teichbau-Profi.de


Wassergarten von Annevoie Wassergarten von Annevoie
Im Herzen der belgischen Provinz Namur liegt der Wassergarten von Annevoie. In ganz Belgien ist der Garten von Annevoie der einzige...
News

09.04.2013

Essbare Stadt Andernach
Essbare Stadt 2013 Andernach, Kongress zur Urbanen Landwirtschaft. Der Kongress in Andernach zum Thema "Essbare Stadt Andernach" findet am 13. und 14. Juni statt.

16.04.2012

Gartenwelt Schloss Rheydt 2012
Gartenwelt Schloss Rheydt 2012, Gartenausstellung mit Pflanzen, Möbel und Dekorativem in Rheydt. Zum vierten Mal wird am 20. - 22.04.2012 die Gartenwelt Schloss Rheydt, die Gartenausstellung mit Pflanzen, Möbeln und Dekorativem, auf der Renaissance-Schlossanlage in Rheydt veranstaltet.

19.03.2012

Krefelder Gartenwelt 2012
Krefelder Gartenwelt 2012, Gartenschau und Lifestyle Krefeld, Rennbahn. Vom 23. - 25.03.2012 findet die Krefelder Gartenwelt auf der Rennbahn in Krefeld statt. Mehr als 120 Aussteller zeigen auf der Gartenschau Produkte und Erzeugnisse für die Bereiche Garten und Lifestyle.

RSS RSS
Newsletter