Kleingarten

Ein Kleingarten ist im Gegensatz zu anderen Gärten für Menschen geeignet, zu deren Haus oder Wohnung kein eigener Garten gehört. Darunter versteht man ein kleines Stück Land, das man kaufen oder pachten kann, um dort einen Garten anzulegen. Ein Kleingarten ermöglicht beispielsweise Menschen, die in einem dicht besiedelten Stadtgebiet leben, selbst Beete anzupflanzen oder im Sommer die frische Luft im Freien zu genießen und einen Ausgleich zum Alltag zu finden. Aus diesem Grund sind Kleingartenanlagen in Großstädten besonders verbreitet und dienen dort als Naherholungsgebiet.

Kleingärten sind meist Bestandteil von Kleingartenvereinen. Diese Vereine gibt es in sehr unterschiedlicher Größe. Manche Kleingartenvereine in Großstädten nehmen nahezu die Fläche eines ganzen Stadtteils ein. In ihnen gilt die jeweilige Vereinssatzung oder Kleingartenordnung. In den Vereinen besteht vielerorts ein starkes soziales Netzwerk, da oft Feste veranstaltet werden.

Die Gestaltung des Kleingartens wird teilweise von der Vereinssatzung des Kleingartenvereins geregelt. Üblich ist ein kleines Gartenhaus. Darüber hinaus kann der Gartenbesitzer selbst entscheiden, ob er Gemüse oder Obst anpflanzen, eine Rasenfläche oder Beete mit Zierpflanzen anlegen möchte.

Früher wurden Kleingärten auch als Armengärten bezeichnet. Zu den ersten Armengärten gehörten die sogenannten Carlsgärten in Schleswig-Holstein, die vom Landgrafen Carl von Hessen angelegt wurden, um durch den Gemüseanbau der Hungersnot der wachsenden Bevölkerung entgegenzuwirken. Es folgten noch weitere Armengärten in mehreren deutschen Städten.

Der Begriff Schrebergarten geht auf einen Schulverein aus dem 19. Jahrhundert zurück, der zu Ehren des Leipziger Arztes Schreber als Schreberverein getauft wurde. Dieser Verein errichtete eine Spielwiese für Kinder in Leipzig, die Schreberplatz genannt wurde. Als dieser Platz letztlich parzelliert und als Kleingarten Anlage genutzt wurde, entstand der Name Schrebergarten.


News

09.04.2013

Essbare Stadt Andernach
Essbare Stadt 2013 Andernach, Kongress zur Urbanen Landwirtschaft. Der Kongress in Andernach zum Thema "Essbare Stadt Andernach" findet am 13. und 14. Juni statt.

16.04.2012

Gartenwelt Schloss Rheydt 2012
Gartenwelt Schloss Rheydt 2012, Gartenausstellung mit Pflanzen, Möbel und Dekorativem in Rheydt. Zum vierten Mal wird am 20. - 22.04.2012 die Gartenwelt Schloss Rheydt, die Gartenausstellung mit Pflanzen, Möbeln und Dekorativem, auf der Renaissance-Schlossanlage in Rheydt veranstaltet.

19.03.2012

Krefelder Gartenwelt 2012
Krefelder Gartenwelt 2012, Gartenschau und Lifestyle Krefeld, Rennbahn. Vom 23. - 25.03.2012 findet die Krefelder Gartenwelt auf der Rennbahn in Krefeld statt. Mehr als 120 Aussteller zeigen auf der Gartenschau Produkte und Erzeugnisse für die Bereiche Garten und Lifestyle.

RSS RSS
Newsletter